Bilder

Bilder werden am einfachsten per Drag & Drop in ein RagTime-Dokument importiert. Anschließend können Sie alle Eigenschaften individuell konfigurieren. RagTime erkennt u.a. die Bildformate TIFF, PNG, JPG, PDF, BMP, WMF und EPS.

 

Wenn — wie im hier gezeigten Beispiel — der Platz für das Bild im Layout bereits festliegt, gehen Sie meist so vor:

 

Sie ziehen an der gewünschte Stelle einen neuen Bildrahmen auf, der den Platz für das Bild festlegt (und fest meint fest). Dann ziehen Sie vom Schreibtisch oder aus einem Ordner das Bild in den Rahmen. RagTime verfügt über eine integrierte Farbverwaltung nach dem offiziellen ICC-Standard, die bei allen farbigen Komponenten eines Dokuments, speziell aber bei Bildern für allerhöchste Ausgabequalität sorgt.

 

Auch mit seinen Exportfähigkeiten erweist sich RagTime als fitter Mitspieler in einer vielfältigen Computer-Landschaft. So lassen sich komplexe gestaltete Dokumente für die Verwendung im Internet als HTML-Seiten oder im PDF-Format exportieren. Letzteres wird inzwischen von vielen Druckereien als Standardformat für die Ablieferung von Druckdaten unterstützt. In RagTime erzeugte Objekte lassen sich über das Exportformat EPS mühelos in anderen geeigneten Programmen platzieren.

 

 

 

Kontakt

RagTime.de Development GmbH

Am Kahlen Berg 19
30826 Garbsen
Deutschland

 

Tel.: +49 (0)5131 70 93 6-0

 

E-Mail-Adressen

Support
Vertrieb
Allgemeine Anfragen

Aus dem Vertrieb

Tipps & Tricks

RagTime auf Google+

Besuchen Sie uns auf Google+ »


Impressum  |  AGB  |  Sitemap  |  Datenschutz
 

Produktiver arbeiten

RagTime 6

 

Inventar und Foyer

Alle Komponenten und Formate, Schriften, Farben sind übersichtlich geordnet im Inventar gespeichert. Häufig genutzte Dokumente und Formulare öffnen Sie ohne langes Suchen direkt über das Foyer.


Neue Funktionen
Probieren geht über Studieren
Allgemeines zum Verkauf

Deutsch
English